Willkommen an Board – Borislav Petrovic

Rechtzeitig vor Rückrundenstart präsentieren wir an dieser Stelle mit Borislav Petrovic den letzten Neuzugang unserer Kampfmannschaft. Boris kommt vom FC Hallein 04 und soll die Abwehrreihen stabilisieren.

Wir haben uns mit ihm am Rande des letzten Vorbereitungsspiel unterhalten.

CH: Servus Borislav, herzlich Willkommen bei uns in Puch. Für all die jenigen die dich noch nicht kennen, erzähle kurz etwas von dir. Woher kommst du her? Wie verlief deine bisherige fußballerische Karriere?

BP: Hallo. Ich lebe und komme ursprünglich aus Hallein. Meine Karriere als Fußballer startete ich im Nachwuchs des FC Hallein, wo ich bis zur Saison 2014/15 auch Teil der Kampfmannschaft war. Danach wechselte ich für zwei Jahre in die Regionalliga West, zu mSV Seekirchen. Dort erlebte ich mit der Zweitrundenbegegnung im ÖFB Cup gegen den SK Sturm Graz mein bisher größtes Spiel. In der Saison 2017/18 kehrte ich wieder zurück nach Hallein, allerdings zur Union bevor es im letzten Sommer zum FC Hallein zurück ging.

CH: Da hast du ja bereits einiges erlebt in deinen noch jungen Jahren. Wie kam es im Winter zum Transfer zu uns nach Puch, kanntest du bereits den ein oder anderen Spieler?

BP: Ja, Cem Emen, ein guter Freund und alter Spielkollege von mir hat Kontakt zu mir aufgenommen. Nach den ersten Gesprächen mit der Vereinsführung hat gleich alles gepasst. Natürlich kenn ich mit Fatih Ordu, Fatih Yüksel, Daniel Angerer und Cem Emen noch weitere Spieler von meiner Zeit beim FC Hallein.

CH: Was ist dein erster Eindruck von Trainerteam und vom Kader? Was erwartet du dir für das Frührjahr?

BP: Der erste Eindruck hat mich sofort von der Qualität der Mannschaft überzeugt. Das Team hat mich sofort irsinnig gut aufgenommen. Natürlich kam es mir auch entgegen dass ich den ein oder anderen schon kannte. Auch mit dem Trainerteam hab ich mich auf Anhieb verstanden.
Was die Ziele und Erwartungen für das Frühjahr betrifft so gibt es nur ein Ziel, so schnell wie möglich den Klassenerhalt zu sichern.

CH: Vielen Dank für das Gespräch und alles Gute für die gesetzten Ziele!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.