Nachwuchsbericht KW39

Siege für unsere U11 und U12, die U14 musste sich nach starker Leistung der Salzburger Austria geschlagen geben. Witterungsbedingt mussten leider sämtliche Turniere abgesagt werden.

U14

Eine sehr starke erste Halbzeit, in der ergebnismäßig mehr als ein 1:1 möglich gewesen wäre, zeigte unsere U14 am vergangenen Freitag beim Heimspiel gegen den SV Austria Salzburg. In Halbzeit zwei übernahmen die Violetten dann das Kommando, wie schon gegen die SG Lungau waren die körperlichen Nachteile unserer jungen Truppe schlussendlich zu eklatant, um etwas zählbares mitzunehmen – Endstand 2:4 (1:1). Dennoch eine insgesamt starke Leistung gegen den Tabellenzweiten aus Salzburg. Die Tore für den FC Puch erzielten Tobi Habersatter und Kapitän Finn Kleinmeulmann aus einem Elfmeter.

Link zum ÖFB-Spielbericht: https://www.oefb.at/Spiel/Druck/2819035/

U12

Keine Probleme hatte unsere U12 am Sonntag mit der aus dem Pongau angereisten U12 des SV Schwarzach. Mit dem 17:1 (9:1) im Pucher Waldstadion gelang unseren 2009ern ein neuer Rekordsieg, der aber angesichts einer Unzahl an vergebenen Chancen noch deutlich höher hätte ausfallen können. Gleich einen 7-er Pack schnürte Kapitän Sebi Karl, für die weiteren Treffer sorgten Yusuf Isik (3), Deniz Kandemir (3), Domi Michelic (2) und Luka Stanivukovic. Den Schlusspunkt setzte unser U10-Youngster Maxi Brüggler. Herzliche Gratulation zum ersten Meisterschaftstreffer überhaupt – und diesen gleich per Kopf!

Am Samstag wartet nun mit dem ebenfalls noch ungeschlagenen USK Elsbethen ein anderes Kaliber auf das Team von Alex Lugstein und Thomas Karl. Ankick in Elsbethen ist um 10 Uhr.

Link zum ÖFB-Spielbericht: https://www.oefb.at/Spiel/Druck/2819840/

U11

Eine spannende Partie unter leider sehr bescheidenen äußeren Bedingungen zeigte unsere U11 gegen den SK Adnet. Das wie gewohnt zum Großteil mit U10-Spielern angetretene Team von Stephan Kuliha und Novi Kovacevic hatte mit den Gästen vom SK Adnet in der ersten Halbzeit hart zu kämpfen. Mit einer knappen 2:1-Führung ging es in die Kabinen. Nach Seitenwechsel gelang es unserem Team dann doch, die Partie zu entscheiden, bis auf 5:1 konnten wir zwischenzeitlich davonziehen – nach zwei Gegentreffern kurz vor Schluss durften wir den dritten Sieg im dritten Spiel feiern – und das mit der wohl jüngsten Mannschaft der Liga!

Unsere Torschützen: Daniel Haas (2), Maxi Kuliha (2) sowie Clemens Maurer.

Link zum ÖFB-Spielbericht: https://www.oefb.at/Spiel/Druck/2863574/

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.