Das perfekte Nachwuchs-Wochenende

Alle Teams im Meisterschaftsbetrieb mit klaren Siegen, die U8 holt den zweiten Turniersieg in Serie!

U14

Gegen die SG St.Veit/Großarl drückte unser Team von der ersten Minute an auf das Tor der Gäste, vergab aber in der Anfangsphase die besten Chancen und geriet aus einem der wenigen Angriffe der Pongauer mit 0:1 in Rückstand. Selbst vom Elferpunkt wollte es nicht klappen, bis endlich eine weitere Standardsituation die Wende brachte: einen von Musti Yavuzer getretenen Freistoß verwandelte Manuel Stingl per Kopf zum 1:1. Luca Ostermann erhöhte in der Folge mit zwei Treffern auf 3:1, die Partie blieb aber durch den Anschlusstreffer der Gäste weiter spannend. Halbzeitstand 3:2.

Nach Seitenwechsel klappte es dann mit einem weiteren Strafstoß (Musti Yavuzer, 48.), und Luca Ostermann erhöhte mit seinem dritten Treffer dieses Tages auf 5:2. Die endgültige Entscheidung brachte eine Koproduktion zweier 2009-er Youngsters, Sebi Karl mit idealem Zuspiel auf seinen U12-Kollegen Yusuf Isik, der mit einem platzierten Schuss den Gästegoalie bezwang und damit seinen ersten Treffer im U14-Dress erzielte! Nach einem weiteren Gegentreffer setzte Amar Music in der 75. Minute den Schlusspunkt zu einem hochverdienten 7:3-Erfolg.

Link zum ÖFB-Spielbericht: https://www.oefb.at/Spiel/Druck/2819018/

U12

Im mit Spannung erwarteten Spitzenspiel der U12 Gruppe D war das Team von Alex Lugstein und Thomas Karl auswärts beim USK Elsbethen zu Gast.

Bereits wenige Minuten nach Ankick übernahm unser Team das Kommando und erarbeitete sich eine Reihe hochkarätiger Chancen, darunter ein Stangenschuss sowie ein Kopfball an die Latte. In der 19. Minute war dann endlich der Bann gebrochen: Dominik Michelic sorgte für den hochverdienten Führungstreffer und nur wenige Minuten später erhöhte Rechtsverteidiger Christian Werlberger mit einem satten Schuss auf 2:0! Noch vor der Halbzeitpause fielen zwei weitere Treffer durch Yusuf Isik und Domi Michelic, mit einer beruhigenden 4:0-Halbzeitführung ging es in die Pause.

Nach Seitenwechsel änderte sich wenig am Spielgeschehen, wir dominierten unsere Nachbarn fast nach Belieben, während die Gastgeber kaum zu nennenswerten Offensivaktionen kamen. Ein lupenreiner Hattrick von Kapitän Sebastian Karl sorgte dann endgültig für klare Verhältnisse, und unser an diesem Tag in Bestform agierender Stürmer Domi Michelic setzte mit seinem dritten Treffer zum 8:0 den Schlusspunkt unter ein herausragendes Spiel der gesamten Mannschaft.

Ein Sonderlob gebührt an diesem Tag aber auch ganz besonders unserer Abwehrreihe, Christian Werlberger, Max Weissenbacher und der erst kurz vor der Partie gesundgemeldete Abwehrchef Clemens Maurer spielten eine überaus souveräne Partie und ließen an diesem Tag einfach nichts zu!

Link zum ÖFB-Spielbericht: https://www.oefb.at/Spiel/Druck/2819817/

U11

Mit dem Vorsatz, etwas “für die Tordifferenz” zu tun, ging es für das Team von Stephan Kuliha am Freitag nach Pfarrwerfen. Nach wenigen Minuten sah es aber überhaupt nicht danach aus, vielmehr ließ sich unsere wiederum großteils mit U10-Spielern angetretene Mannschaft von den im Schnitt einen Kopf größeren Pongauern ziemlich den Schneid abkaufen. Schon bald lagen wir mit 0:2 im Rückstand, und so musste ein auf Grund einer Erkrankung kurzfristig eingesprungener “Spätgeborener” die Kohlen aus dem Feuer holen. Nach drei Treffern hatte Sebi Karl seine Schuldigkeit getan, Silas Mitterndorfer sorgte mit seinem Treffer zum 4:3 für den Halbzeitstand.

Nach der Kabinenpredigt kehrte unsere U11 dann doch etwas stärker wieder aufs Feld zurück. Nun kam auch unser an diesem Tag lange Zeit glücklos agierender Goalgetter Maxi Kuliha zu drei Treffern, ein weiteres Tor steuerte Tobi Seidl bei. Mit dem 8:3-Auswärtssieg feierte unser Team den vierten Sieg im vierten Spiel!

Link zum ÖFB-Spielbericht: https://www.oefb.at/Spiel/Druck/2863564/

U8

Das Team von Mario Höllbacher und Thomas Duft reiste am Freitag Nachmittag zum zweiten SFV-Turnier der Saison nach Kuchl. Da nur vier Mannschaften am Turnier teilnahmen, wurde ein Hin- und Rückrunde gespielt, insgesamt bestritt jedes Team damit sechs Spiele. Die Hinspiele brachten klare Siege gegen die SU Abtenau (9:0) und den UFC Bad Vigaun (4:0), nur gegen den SV Kuchl mussten wir uns mit 1:2 geschlagen geben. In der Rückrunde wurden dann alle drei Partien gewonnen, auch das direkte Duell um den Turniersieg gegen den Gastgeber konnte unsere U8 klar mit 3:0 für sich entscheiden. Damit war der zweite Turniersieg im zweiten SFV-Turnier perfekt!

U7

Am Sonntag waren unsere jüngsten beim Spielefest in Elsbethen im Einsatz. Unter der Leitung von Christoph Peer und unserer Neo-Trainerin Isabella Dubourg waren die Kids wieder mit Feuereifer am Ball!

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.