Nachwuchsbericht 07. Mai

Mit Ausnahme der U7 waren am Wochenende alle Nachwuchsteams des FC Puch im Einsatz. Vom Sieg der U9 beim Heimturnier über einen Kantersieg der U12 bis zu bitteren Niederlagen wurde wieder einmal die ganze Bandbreite des Fußballs abgedeckt.

U7

Das für Samstag angesetzte SFV-Turnier bei Union Hallein wurde witterungsbedingt abgesagt.

U9

Bärenstarker Auftritt beim Turniersieg unserer U9!

Die dritte Frühjahrs-Runde der Verbandsturnierserie fand dieses Mal in Puch statt. Trotz der zum Teil widrigen Witterungsbedingungen durften wir erfreulicherweise einige Zuschauer im Stadion begrüßen. Und die Fans mussten ihr Kommen nicht bereuen. Denn nachdem sich unsere Jungs in den ersten beiden Runden etwas unter Wert verkauften, riefen sie dieses Mal wieder ihr wahres Potential ab und zeigten über weite Strecken tollen Kombinationsfußball.

Gleich zum Auftakt konnte man sich gegen den Nachbarn aus Oberalm für die zuletzt eingefahrene Niederlage in Kuchl revanchieren und setzte sich mit einem knappen 1:0 durch. Es folgte ein deutlicher 3:0 Sieg gegen Adnet und ein hart umkämpftes 1:1 gegen Elsbethen. Mit einem weiteren 1:0 Sieg gegen die Union aus Hallein und einem abschließenden 2:2 gegen Bad Vigaun konnte man sich letztendlich als Turniersieger in einer sehr ausgeglichen Veranstaltung durchsetzen!

Die Pucher spielten mit Daniel Haas, Bedirhan Aydogdu, Julian Burbach, Hunor Illes, Maximilian Kuliha, Filip Ristic, Tobias Seidl, Matthias Werlberger, Maximilian Brüggler, Jakob Schildbeck

Ergebnis: 1. FC Puch, 2. Oberalmer SV, 3. USK Elsbethen, 4. SK Adnet, 5. UFC Bad Vigaun, 6. Union Hallein

U10

Ein sehr intensives Programm bestritt die U10 in der vergangenen Woche: bereits am Donnerstag wurde in Vorbereitung auf die nächste Saison ein 8+1 – Testspiel bei der U9 von RB Salzburg in der Lieferinger Akademie bestritten. Gegen einen spielerisch überlegenen Gegner erkämpfte sich unser Team nach 2:0-Halbzeitführung ein schlussendlich leistungsgerechtes 5:5. Wie schon beim Testspiel gegen den SAK zeigte sich, dass man in der Standardformation auch gegen starke Gegner durchaus reüssieren kann, bei Positionswechseln aber sehr schnell in Bedrängnis kommt. Auch wenn spielerisch noch viel Luft nach oben ist, war die Leistung insgesamt durchaus in Ordnung.

Am Freitag stand dann das Verbandsturnier in Abtenau auf dem Programm. Die Umstellung auf die winzigen, wohl noch in der U7-Norm liegenden Spielfelder bereitete uns dabei große Probleme. Noch schwerer wog aber sicher der Ausfall dreier Stammspieler – ohne Goalie Leo Grebner (erkrankt), Abwehrchef Clemens Maurer (musste nach wenigen Spielminuten verletzungsbedingt w.o. geben) und Regisseur Sebi Karl (im U12-Einsatz) konnten wir trotz einer eigentlich sonst nominell gut besetzten Mannschaft nicht um den Turniersieg mitspielen.

Besonders das 1:5-Debakel gegen den USK Elsbethen gab doch zu denken, aber auch die 1:3-Niederlage gegen den FC Hallein im direkten Duell um Platz 2. Die klaren Siege über den Veranstalter und Elsbethen B reichten schlussendlich nur für den Platz in der Mitte des Teilnehmerfeldes.

Ergebnis: 1. USK Elsbethen A, 2. FC Hallein, 3. FC Puch, 4. SU Abtenau, 5. USK Elsbethen B

Am Sonntag waren wir dann als der Höhepunkt der Matchwoche zu Gast beim Rastelli-Cup in Eberschwang – siehe Extra-Bericht

U12

Einen Auftakt nach Maß hatte unsere U12 am Freitag beim Heimspiel gegen die Sportunion Abtenau: gleich in Minute 1 erzielte Kapitän Tobi Habersatter den Führungstreffer für den FC Puch! In der Folge präsentierten sich die Burschen allerdings weit unter ihren Möglichkeiten und erst kurz vor Seitenwechsel erzielte Musti Yavuzer zwei weitere Treffer, davon ein wunderschöner Heber über den Tormann. Nach einer ausgiebigen Kabinenpredigt zur Halbzeitpause lief die Mannschaft dann aber zur Höchstform auf und ließ den Gästen in den zweiten 30 Minuten keine Chance. Schlussendlich wurde der Vizemeister der vergangenen U11-Saison mit einem in dieser Höhe nicht erwarteten 10:1 abgefertigt. Seine ersten beiden Tore im U12-Dress erzielte dabei – unter frenetischem Jubel seines Vaters – der direkt vom U10-Turnier in Abtenau „eingeflogene“ Andrej Stevanovic – herzliche Gratulation!

Link zum SFV-Service: https://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/2435906/?FC-Puch-vs-SU-Abtenau&show=bericht

U14

Eine klare 7:1 (4:0)-Niederlage setzte es leider für die SG Oberalm/Puch beim Auswärtsspiel in Seekirchen.

Link zum SFV-Service: https://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/2501666/?SV-Seekirchen-A-vs-SG-Oberalm-Puch&show=bericht

U16

Unser U16 Team der SG Puch/Oberalm hatte am Samstag, den 04. Mai. das schwere Spiel auswärts in Seekirchen gegen die dortige A Mannschaft. Leider kamen wieder 3 Ausfälle von Stammspielern unmittelbar vor Spielbeginn dazu, damit wurde das Konto der Ausfälle (alles Stammspieler!) auf 6 erhöht.

Wir starteten trotzdem mit gutem Spiel und Tempo gegen den starken Gegner und waren bereits in der 1. Halbzeit mit 1:0 in Führung gegangen. Zu unserer Situation kam leider noch die Verletzung unseres 6-ers  Batuhan Sezer dazu, der nach einem Foul mit Bänderzerrung vom Feld musste und nicht mehr weiterspielen konnte.

So musste unser 10er Nico Wielend in die 6er Rolle wechseln und unser Neuzugang Andi Bamberger, der sein Debut gab, einspringen.

Auch in den ersten 20 Minuten der 2. Halbzeit konnten wir das Spiel offen halten, hatten sogar Chanchen auf das 2:0. Danach merkte man uns die vielen Ausfälle an und wir konnten nicht mehr zulegen, das Endergebnis mit 1:4 war jedoch für unsere Situation kein Beinbruch, mussten wir doch immerhin 7 Stammspieler ersetzen. Die Mannschaft zeigte Moral und kämpfte bis zum Schluss, ohne unsere Stammspieler war es natürlich schwer über 90 Minuten zu bestehen.

In der nächsten Runde geht es in am Samstag, den 11. Mai um 11:00 in Oberalm gegen den FC Pinzgau, wo wir hoffentlich wieder mit Daniel Wimmer (nach Handbrauch) und Markus Brandauer sowie Batuhan Sezer rechnen können.

Christian Quehenberger

U16 Trainer FC Puch

Link zum SFV-Datenservice: https://www.fussballoesterreich.at/spieldetails/2502776/?SV-Seekirchen-A-vs-SG-Oberalm-Puch&show=bericht

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.