Erste trotz Steigerung ohne Glück gegen Straßwalchen

Am Freitagabend ging es für unsere Erste daheim gegen den SV Straßwalchen. Die Gäste aus dem Flachgau legten einen Blitzstart hin und gingen bereits nach sechs Minuten nach einer Ecke mit 0:1 in Führung. Unsere Jungs versuchten den schnellen Gegentreffer rasch wegzustecken und fanden nach gut 20 gespielten Minuten auch eine erste Abschlussmöglichkeit vor. In weiterer Folge plätscherte das Spiel ohne nennenswerte Tormöglichkeiten vor sich hin. Beim Spielstand von 0:1 schickte Schiri Hochstaffl beide Teams in die Halbzeitpause.

Auch nach dem Seitenwechsel waren es erneut die Gäste aus Straßwalchen die eine Unachtsamkeit in unserer Hintermannschaft in Minute 46 eiskalt zum 0:2 nutzten. Doch auch diesen Gegentreffer steckten unsere Jungs weg und versuchten ihrerseits den Anschluss zu schaffen. Leider wollte der Ball an diesem Abend jedoch nicht den Weg ins Tor der Straßwalchner finden. Am Ende steht unsere Elf wieder mit null Punkten da, allerdings konnte man sich in puncto Einstellung und spielerischen Akzenten im Vergleich zu den drei vorangegangenen Spielen klar steigern.

Nun stehen in den nächsten beiden Wochen drei wichtige Tennengauderbys auf dem Programm. Den Anfang macht das Duell am kommenden Mittwoch gegen den SC Golling, gefolgt vom Spiel gegen die Union aus Hallein. Den Abschluss der Derbywochen bildet das Duell beim SK Adnet.

Fotos vom Spiel:

[Best_Wordpress_Gallery id=“21″ gal_title=“FC Puch – SV Straßwalchen“]

SV Straßwalchen

22Teo Novačić Mittelfeld
21Marco Stocker Mittelfeld
7Tobias Suppik Mittelfeld
2Mamadi Keita Mittelfeld
13Dejan Radovanovic Mittelfeld
6Hakan Coban Mittelfeld
1Serhan Kandemir Tor