Start in die Hallensaison

Einen erfolgreichen Auftakt am Parkett feierten unsere Nachwuchs-Teams am vergangenen Wochenende: die U11 holt den Turniersieg in Seekirchen, die U9 Platz zwei in St. Gilgen!

U11

Beim Samstag-Abend-Turnier in der Halle der NMS Seekirchen startete unsere U11 mit einem ungefährdeten 2:0-Sieg über den Veranstalter USC Eugendorf. Dem Auftaktsieg folgte ein leistungsgerechtes 1:1 gegen den USK Elsbethen. Im dritten Gruppenspiel kam es zum direkten Duell um den Halbfinal-Einzug mit unserem Ligakonkurrenten SV Grödig. Unser Team agierte dabei sehr konzentriert, ließ kaum Chancen für den Gegner zu und siegte schlussendlich verdient mit 1:0!

Im Halbfinale wartete mit Union Mondsee ein uns völlig unbekannter Gegner. Die Oberösterreicher hatten uns außer ein paar Härteeinlagen fußballerisch allerdings nicht viel entgegenzusetzen. Sebi Karl und Domi Michelic sorgten mit ihren Treffern für einen ungefährdeten Finaleinzug!

Im Endspiel stand uns mit dem SV Seekirchen ein wesentlich stärkerer Gegner ins Haus: in einem Duell auf Augenhöhe war es schließlich Philipp Lugstein, der nach perfektem Assist von Goalie Leo Grebner für den entscheidenden Treffer sorgte. Der schon fast unheimliche Erfolgslauf der U11 geht damit auch in der Halle weiter – Gratulation an unser Team!!!

Den Turniersieg für den FC Puch holten: Leo Grebner, Alex Griebel, Clemens Maurer, Max Weißenbacher, Dominik Michelic, Simon Vogel, Philipp Lugstein und Sebastian Karl.

Endstand: 1. FC Puch, 2. SV Seekirchen, 3. USK Elsbethen, 4. USC Mondsee, 5. SV Grödig, 6. SV Wals Grünau, 7. USC Eugendorf, 8. SG Koppl/Eugendorf

U10

Am Sonntag nachmittag war unser Jahrgang 2010 beim Turnier des USC Abersee in der Sporthalle der NMS St. Gilgen im Einsatz und spielte erstmals in dieser Besetzung ein Hallenturnier. Nach einer 0:4-Auftaktniederlage gegen die klar überlegene Mannschaft des HSV Wals zeigte unsere U10 in den folgenden Partien eine tolle kämpferische Leistung, nur das Tore schießen wollte nicht so recht klappen. Mit zwei torlosen Unentschieden gegen den SK Strobl und den USC Abersee B, sowie einer äußerst unglücklichen 1:2-Niederlage gegen St. Wolfgang B belegten wir Platz vier in unserer Gruppe. Immerhin gelang Bedi Aydogdu im letzten Gruppenspiel unser einziger Turniertreffer aus dem Spiel heraus.

Im Platzierungsspiel trafen wir auf den UFC Altenmarkt. Da beide Mannschaften offensiv die Durchschlagskraft vermissen ließen, war das logische Resultat erneut ein 0:0. Im 7-Meter-Schießen wurde unser magyarischer Panther Hunor Illes zum Helden. „Huni“ parierte beide Strafstöße der Pongauer und nachdem Filip Ristic für den FC Puch verwandelt hatte, war es der Goalie höchstpersönlich, der den entscheidenden Elfer verwandelte.

Fazit: von der Platzierung (7. von 10 Teilnehmern) her ein ordentliches Ergebnis, auch wenn sicher noch der eine oder andere Platz weiter oben möglich gewesen wäre. Die Defensivleistung sowie Kampfgeist und Moral waren absolut top. Definitiv arbeiten müssen wir allerdings noch am Spiel nach vorne, hier ist noch sehr viel Luft nach oben.

Platz 7 für den FC Puch holten: Hunor Illes, Filip Ristic, Aleksandar Ristic, Michael Brüggler, Maxi Brüggler, Bedirhan Aydogdu und Michael Rettenegger.

Endstand: 1. USV Hallwang, 2. USC Abersee A, 3. HSV Wals, 4. SK Strobl, 5. USK Gneis, 6. WSV St. Wolfgang B, 7. FC Puch, 8. UFC Altenmarkt, 9. USC Abersee B, 10. WSV St. Wolfgang A

U9

Ebenfalls beim Turnier des USC Abersee in St. Gilgen war unsere U9 am Sonntag vormittag im Einsatz. Das Team von Stephan Kuliha und Mario Höllbacher spielte dabei über weite Strecken ein tolles Turnier. Die Vorrunde und das Halbfinale wurden souverän gemeisterte, leider riss ausgerechnet im Finale der Faden. Nach einer 0:3-Niederlage mussten wir leider dem UFC Altenmarkt den Turniersieg überlassen. Dafür ging der Torschützenkönig an den FC Puch, einmal mehr war es Maxi Kuliha, der die meisten Turniertore erzielen konnte!

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.